Von der Kunst des Sehens bis zur hohen Schule der Bildbearbeitung

Von der Wahrnehmung bis zum fotografischen Meisterwerk

    • Wie entstehen Meisterwerke?
    • Wie kann ich Lernen zu Sehen und meine Bildvorstellungen umzusetzten?
    • Was muss ich wissen, um aus einem Alltagsmotiv ein meisterliches Bild zu zaubern?
    • Wie gebe ich meinen Fotos den letzten Schliff durch Bildbearbeitung?

Diese Fragen gehören zum Schwerpunkt des Kurses. Wir beschäftigen uns hier nur am Rande mit der Kameratechnik, sondern vielmehr mit den Vorraussetzungen für ein gutes Bild. Ambitionierte Bildgestaltung lässt sich unabhängig vom persönlichen Kenntnisstand der Fotografietechnik und abseits der formalen Gestaltungsregeln lernen.

Die Schulung des Auges und die Entwicklung der Vorstellungskraft für den Übersetzungsprozeß vom Blick zum Bild gehören daher zu den Schwerpunkten des Kurses. Über die kritische Auseinandersetzung mit Meisterwerken und Lieblingsfotos lernen wir im Umkehrschluss auch die Begutachtung und Beurteilung eines Bildes.

Informationen zum Fotokurs:

Zeit: Sonntag 10.00 – ca. 18.00 Uhr:

Seminarort:  Schotten, Hoherodskopf

Seminarkosten 75,- €
(incl. Handout, Getränke, ohne Verpflegung)

Unterkünfte finden unter:

www.tourist-schotten.de/unterkuenfte.html

Teilnehmer:
max. 9; Für  Amateurfotografen mit digitaler Spiegelreflex-, Spiegellose,- Bridge-  oder Kompaktkamera geeignet, selbst mit Smartphone ist der Kurs möglich, da der Schwerpunkt nicht auf Kameratechnik sondern die Gestaltung gelegt wird (für eine begrenzte Teilnehmerzahl können Kameras kostenfrei zur Verfügung gestellt werden)

Anmeldung und Informationen:
Christina Marx: Tel. 0175 906 1 906  info@christina-marx.de

Fotokursprogramm:

Sonntag 10.00 – ca. 18.00 Uhr:

Stichpunkte zum Inhalt:

 Der Prozeß des Sehens:

  • Kulturelle Seherfahrung
  • Selektives Sehen
  • Unterschied Sehwahrnehmung und Kameraabbildung

Sehen lernen, Lesen lernen

  • Welche Bilder wirken?  Warum?
  • Meisterfotos unter die Lupe genommen
  • Was muss ich wissen, um gute Bilder zu gestalten?
  • Wie erkenne ich ein Motiv?
  • Bilder, die die Regeln brechen

Die “Wörter” und der “Satzbau” der Bildsprache:

  • Einzel-Elemente
  • Wirkung von Farben und Kontrasten
  • Bildaufbau nach Gestaltungsregeln
  • Was macht eine gelungene Bildkomposition aus?
  • Wie finde ich meinen persönlichen Stil

Bildgestaltungspraxis

  • Gestaltung mit Kameramitteln, mit Licht und
    mit den Elementen der Bildsprache
  • Wir erarbeiten uns ein oder mehrere Motive
  • Wir lernen, unsere eigenen Bilder kritisch zu beurteilen